Viel Wasser auf den Tennisplätzen 

So viel Regen nach der Frühjahrs-Instandsetzung, wie in diesem Jahr, hatten die Tennisplätze schon lange nicht mehr gesehen. Im letzten Jahr, wurden die Tennisplätze nicht fest, weil die Plätze zu trocken waren, in diesem Jahr werden sie nicht fest, weil sie zu nass sind.

Kann man es denn den Tennisplätzen  überhaupt recht machen?

Ihre persönliche Tennisplatzberatung von PTS.

Es zeigt sich bei diesem Wetter einmal mehr, was passiert, wenn die Tennisplätze immer nur bespielt werden und eine Frühjahrs-Instandsetzung oft nur ungenügend durchgeführt wird. Auch kommen jetzt die Folgen von überalterten Flächen zum Vorschein.

Die vergangenen Jahre waren sehr trocken und es fiel nicht auf, wenn die Oberfläche der Tennisplätze in keinem guten Zustand mehr gewesen sind. Die notwendige Wasserdurchlässigkeit spielte keine Rolle, denn es war kein Wasser da, das durch-gelassen werden musste .Die Spieler waren froh, wenn die Spieldecken einigermaßen stabil waren. 

Jetzt, durch den vielen Regen im April und Mai, zeigt es sich, wo die Wasserdurchlässigkeit nachgelassen hat. Wasser bleibt auf der Oberfläche stehen, weil sich der gesamte Spieldeckenaufbau  mit Wasser vollgesaugt hat und die Wassermengen nicht mehr schnell genug durch die Oberfläche abziehen können. 

Bild 1: Diesen Zustand kann man auf diesem Bild sehr gut erkennen.

Bild 2: Auf diesem Bild erkennt man deutlich, wo eine Teildeckensanierung stattgefunden hat. An den sanierten Stellen ist der Tennisplatz wieder wie neu und das viele Regenwasser kann leicht, in die unteren Platzschichten durchsickern. Diesen Plätzen macht der Regen nichts aus und sie sind sofort wieder bespielbar.

Diese Teilbereichssanierungen helfen schnell, Probleme der Vergangenheit, kostengünstig, zu beseitigen. Lassen Sie sich von unseren Spezialisten beraten. Vereinbaren sie mit uns einen Termin auf ihrer Tennisanlage und wir werden auch für ihren Tennisverein eine maßgenschneiderte Lösung ausarbeiten.

Termin vereinbaren

Gerne geben wir Ihnen weitere Tipps zum Thema Tennisplatzpflege auf ihrer Tennisanlage.

BDSG

2 + 13 =